+ + + Postfaktisch will man den Mond mit einer Stange vorschieben: Traditionsverein Großlehna-Altranstädt sucht auffällig viele kräftige Helfer zum Maibaumsetzen + + + Warum sich für Stadt-Rallye Auto gegen Drahtesel nur vier Teams gemeldet haben: Es sind nur Fahrräder zugelassen, die nicht gestohlen wurden  + + + Weil sie einfach keinen Bock mehr haben: Population Markranstädter Osterhasen vom Aussterben bedroht + + + Standesamt Räpitz stellt Vornamen für digitales Zeitalter vor: E-Katharina liegt bei Mädchen vor E-Velin und E-Mily, bei Jungen ist E-Berhard klar vorn, gefolgt von  E-Mil und und E-Gon – weitere Vorschläge können per E-Mail eingereicht werden + + + Anmeldung für neue Kita am Bad jetzt schon für ungeborene Kinder möglich: Stadtverwaltung reicht ein Video vom Zeugungsakt als amtliche Willensbekundung vollkommen aus  + + +

Sind die Lichter angezündet…

So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit … Ja, in den Adventstagen passieren immer wieder wundersame Dinge. Man muss sie nur spüren und sehen wollen. Der Pfarrer wird nicht müde, vor allem in der Vorweihnachtszeit derlei Gleichnisse unter die Gemeinde zu bringen und sie für die Besonderheiten dieser Zeit zu sensibilisieren. So richtig glauben wollen derweil nur wenige Menschen an ein Weihnachtswunder. Jetzt ist ein solches geschehen. Noch dazu direkt vor der Kirche! Die Fichte auf dem Marktplatz erstrahlt in makellosem Lichterkleid!

Nicht nur der Marktplatz wird jetzt vorweihnachtlich erhellt. Seit dem 1. Advent wird auch die Leipziger Straße in besinnliches Licht getaucht. Was für Fußgänger das richtige Flair ausstrahlt, könnte derweil für den Luftverkehr und damit vor allem für den nahe gelegenen Leipziger Flughafen so manche Gefahrensituation heraufbeschwören. Gestern konnte eine Boeing 737 der San Marino-Airlines nur noch nach einem zünftigen „Mayday“ vom Schkeuditzer Tower ihren Landeanflug auf Markranstädt abbrechen. Dem Piloten gelang es im letzten Moment, seine Maschine hochzureißen, nachdem er die Weihnachtsbeleuchtung auf der Leipziger Straße versehentlich für die Landebahnbefeuerung des Flughafens hielt.

aaaeins

aaazwei









Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.