Dienstag, September 12th, 2017

 

Denk mal ans Denkmal: Kulkwitz setzt Zeichen

Es hat fast den Anschein, als hätten die Entwicklungen in jüngster Zeit dazu beigetragen, dass sich mehr und mehr Ureinwohner auf die geschichtlichen Wurzeln unserer Nation besinnen. Trotz der aufgesetzten Europäisierung. Die Folge: Längst vergammelte Zeugnisse noch längst vergangenerer Epochen werden plötzlich mühsam ausgegraben und wieder aufgehübscht. Sogar bei uns. Erst im Ortsteil Markranstädt und jetzt auch in der Kernstadt Kulkwitz. Fast zeitgleich mit dem Gedanken zur Wiederaufforstung des Bismarck-Denkmals im Stadtpark, haben visionäre Geister auch in Kulkwitz eine mutige Idee entbunden. Das Kriegerdenkmal auf dem Friedhof, das hoch drobenlesen