Dienstag, September 19th, 2017

 

Sexuelle Inhalte aus dem BH

Das war mal eine ganz neue Erfahrung. Die Markranstädter Nachtschichten sind mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Genauer gesagt, mit dem Gesetz des Marc Zuckerberg. Unser jüngster Beitrag auf Facebook wurde gelöscht. Grund sind die gezeigten Brüste. Also nicht die beiden Dinger an sich – das ist ja sogar auf Facebook noch erlaubt. Aber dass da auch Brustwarzen dran sind, das darf niemand wissen. Also weg damit. Facebook meint: Was sonst noch an Brüsten hängt, nennt man nicht Warzen, sondern Frau! Ganz nebenbei wurde die Anzeige auch noch aus demlesen