Mittwoch, Februar 14th, 2018

 

Wildpinkler findet bei Kulkwitz kopflose Frauenleiche

Das war wohl der Schreck seines Lebens, der einem Markranstädter am Dienstag sprichwörtlich ins Glied fuhr. Der wollte nur mal eine kleine Notdurft verrichten, als er zwischen Markranstädt und Kulkwitz plötzlich einen leblosen Körper ohne Kopf entdeckte. Der 53-jährige Familienvater aus einer Markranstädter Ortschaft ist auf dem Weg von der Kernstadt nach Hause, als ihm auf der Zwenkauer Straße das dringende Gefühl einer unmittelbar bevorstehenden Blasenentleerung überkommt. Etwa 200 Meter vor der LAV-Einfahrt will er diesem Bedürfnis nachgeben und fährt rechts ran. Dort gibt es eine Zufahrt zur Anlage eineslesen