Donnerstag, Februar 22nd, 2018

 

Im Quesitzer Café „Analog“ wird die Zukunft serviert

Wir schreiben das Jahr des Herrn 2018. Auf dem DSL-Globus von Markranstädt leuchtet noch immer nur das Gebiet der Kernstadt brodelnd rot auf. Der Rest erscheint nach wie vor im Grau des Rauches, mit dem man Nachrichten von Dorf zu Dorf morst. Unser Reporter Mark Ranster ist jetzt im ländlichen Raum allerdings auf einen Akt verzweifelter Selbsthilfe gestoßen, der Pilotwirkung entfalten könnte. Quesitz macht sich auf den Weg ins Informationszeitalter. Die Vielfalt der technischen Innovationen ist verwirrend. Als hätten ISDN, DSL, UMTS oder LTE nicht schon gereicht, sind da neuerdingslesen