Freitag, März 2nd, 2018

 

„Unbeschreiblich, was hier gerade passiert!“

Sie wollten nur mal wissen, wo sie im sächsischen Maßstab stehen, die kleinen Tanzbärchen des Kultur- und Faschingsvereins Seebenisch. Und so fuhren sie am letzten Wochenende zu den Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport nach Chemnitz. Das Ende ist bekannt. Vizemeister und Qualifikation fürs heute stattfindende deutsche Halbfinale in Aachen! Aus dem vermeintlichen Ende wurde also eine plötzliche Fortsetzung. Allerdings mit ungeahnten Folgen. Großer Bahnhof am Bahnhof. Rund 50 Menschen hatten sich trotz eisiger Temperaturen gestern in Markranstädt versammelt, um den 15 kleinen Stars und ihrer Trainerin Patricia Gollas eine gute Reiselesen