+ + + Dramatische Folge des Klimawandels: Hauptwindrichtung ändert sich – Flügel der Lindennaundorfer Bockwindmühle drehen sich ab nächstes Jahr andersrum – Klimaexperte Dr. Müller: „Aus Mehl wird dann Korn“   + + +

Online-Voting: Name für neue Fachkraft gesucht

Viel wars ja nicht, was da an Vorschlägen für die Taufe unseres neuen Mitarbeiters kam. Eher waren Anzahl und Inhalt der Ausreden interessant, warum Ideen dazu Mangelware sind. Aber sei’s drum: Hier die Top 5 der Vorschläge und passend dazu die Eröffnung der Online-Umfrage.

Zur Erinnerung: Das Team des Markranstädter Deko-Stübchens in der Hordisstraße hat angesichts unserer händeringenden Suche nach Fachkräften seine Herzen geöffnet und uns zu Weihnachten einen neuen Mitarbeiter geschenkt.

Der muss nun allerdings noch integriert werden. Ein Deutsch-Kurs macht wenig Sinn, da er sowieso bloß als Satiriker beschäftigt ist. Also reicht es völlig aus, wenn er nur eine fluffige Bezeichnung bekommt. Einen deutschen Namen natürlich und nicht etwa sowas wie bei den Indianern, also „Der-aus-dem-Holz-der-gefällten-Bäume-für-die-Kita-am-Bad-gemacht-wurde“ oder so.

In allen anderen Merkmalen entspricht der kleine Kerl ohnehin schon den gesellschaftlichen Normen eines anpassungsfähigen Mitbürgers.

Er besteht zu 100 Prozent aus nachwachsenden Ressourcen, sein sprachliches Erscheinungsbild ist genderneutral (der Reporter, das Männchen, die Figur) und sein ständig grinsender Gesichtsausdruck strahlt so viel Optimismus aus, dass jeder Betrachter automatisch von der Wir-schaffen-das-Zuversicht angesteckt wird.

Der klassische Wähler einer GroKo sozusagen. Auch sonst ist der Mann als moderne Fachkraft von geradezu unschätzbarem Wert.

Kein Mindestlohn, keine Sozialabgaben, keine Abfindung – ja nicht mal eine Gewerkschaft gibt es für solche Leute. Und schwanger wird er auch nicht. Überstunden? Kein Problem! Selbst Nachtschichten, was im konkreten Fall eine Grundbedingung für die Beschäftigung ist, sind ohne entsprechende Zuschläge drin. Und das sogar rund um die Uhr!

Also dann: Rechts oben finden Sie Ihren Wahlschein für die Online-Abstimmung. Geben Sie unserem (Ihrem) neuen Mitarbeiter per Mausklick eine Identität.

Allerdings ist Eile geboten, denn die Wahlurne ist nur bis zum 20. Januar geöffnet. Am Sonntag schon soll die Taufe stattfinden.

 






One Comment to Online-Voting: Name für neue Fachkraft gesucht

  1. Bruder sagt:

    Baba Ratsi heest dor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.