Mittwoch, Februar 3rd, 2016

 

Neues aus der vierten Etage (16)

Radio Sachsen hatte noch in den gestrigen Morgenstunden vermeldet, dass es in der vierten Etage des Markranstädter Regierungskomplexes am Abend wohl etwas lebhafter zugehen könne. Als Grund wurde eine gewisse Katerstimmung nach der Montagsveranstaltung in der Stadthalle diagnostiziert. Aber da lagen die MDR-Demoskopen wohl total daneben. Satirisches Strandgut gab es dennoch zur Genüge. Wie immer verlassen sich die Hobby-Schreiberlinge der Markranstädter Nachtschichten auf die Qualitätspresse, wenn es darum geht, die wichtigen Daten aufzubereiten. Die lustigen Fakten, der Name sagts, sind ohnehin viel lustiger. Da war gleich zu Beginn beispielsweise dielesen


Am Kulki dürfen endlich auch Frauen im Stehen können müssen

Während sich Architekten und andere Baufachleute noch Gedanken über ein stilles Örtchen am Westufer des Kulki machen, hat die Wirtschaft bereits reagiert und Alternativen auf den Markt gebracht. Für Männer war es ja ohnehin nie ein Problem mit dem kleinen Geschäft. Jetzt können an der Markranstädter Badewanne auch Frauen im Stehen können dürfen. Sie heißt Peepeenella, Peepappe oder Stehoilette, ist aus Pappe oder Plastik, passt in jede Handtasche und macht das kleine Geschäft für Frauen zu einem naturnahen Event. Es ist eine Art Orthese, die man zusammengefaltet mit sich führtlesen