Freitag, März 8th, 2019

 

Neues aus der vierten Etage (47)

Obwohl die gestrige Sitzung der Markranstädter Duma ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm bot, war längst nicht alles zum Lachen. Gab es insbesondere in den ersten beiden Dritteln der Veranstaltung öfter mal Grund, die Mundwinkel bis zur Halswirbelsäule zu strecken, wurde das Grinsen am Ende der Sitzung durch ernste Sorgenfalten verdrängt. Aber der Reihe nach. Wenn der Stoff gar zu trocken ist, muss der geübte Satiriker in den Gesten seines Gegenüber suchen, um sein Glück zu finden. Und siehe, er ward fündig. Seit die Transparenz Einzug gehalten hat und der Bürgermeister die Beschlussvorlagenlesen