Mittwoch, Juni 12th, 2019

 

Bahnhof Markranstädt: Unterführung hält besser dicht als Stadtbad

Statt besser zu werden, wird die Lage immer schlimmer. Seit heute gegen 17 Uhr ist der Markranstädter Bahnhof nicht nur nicht barrierefrei für Menschen mit Handicap, sondern auch für Nichtschwimmer. Die gute Nachricht: Das Bauamt kann sich an der Unterführung eine Anleihe für die Sanierung des Stadtbads nehmen. Zumindest dicht scheint er zu sein, der Tunnel. Aber visionäre Freigeister denken längst weiter. Schon ist von einer Fährverbindung zwischen dem Stadtzentrum und den nördlichen Siedlungsgebieten die Rede. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr waren während des Unwetters kaum nach Göhrenz ausgerückt, umlesen