Dienstag, November 19th, 2019

 

Ausnahmsweise verschreibungspflichtig (18 / 19)

Nur zwei unserer Fundstücke sind diesmal „made in markranstädt“, dafür erweitern die unseren Wissensstand. So beispielsweise die erstaunliche Nachricht auf dem Titelbild. Erzgebirgische Volkskunst stammt aus dem Erzgebirge! Da haben wir Ossis 40 Jahre lang voller Stolz geglaubt, dass wir im Tausch gegen Apfelsinen und Backpulver zu Weihnachten High Tech aus Japan in den Westen geschickt haben und dann das. Der Dresdner Stollen stammt übrigens auch nicht aus Nürnberg. Aber das wissen Sie bestimmt schon. Die Energiewende hat jetzt auch die Bauwirtschaft erreicht. Allerdings war die E-Mobilität hier längst überfällig.lesen