Dienstag, Dezember 31st, 2019

 

Auf ins neue Jahr: Alles bleibt anders

Zunächst einmal allen Lesern (wie Sie wissen, sind darin bei uns auch die Leserinnen und die Vertreter aller weiteren 59 Geschlechter eingeschlossen) sowie allen Freunden und Unterstützern einen guten Rutsch und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2020! Wie angekündigt, wird es ab morgen auch bei den Markranstädter Nachtschichten einige Neuerungen geben, auf die wir Sie mit den folgenden Zeilen vorbereiten wollen. Beginnen möchten wir jedoch mit einem wichtigen Hinweis zur anstehenden (in einigen Krisengebieten der Kernstadt längst entfachten) Böllerei, mit der die heimische Fauna traditionell für Wochen zum Schweigen gebracht wird.lesen


Neujahrsbotschaft „urbi et marcransis“

Nur noch wenige Stunden, dann beginnt ein neues Jahr. Traditionell wird es viel Neues mit sich bringen. Auch die Markranstädter Nachtschichten werden mit einigen Veränderungen ins Jahr 2020 starten. Mehr dazu gibt’s in der morgigen Ausgabe. Heute wollen wir erst einmal auf die wichtigsten Neujahrsgeschenke blicken, die unsere Volksvertreter liebevoll eingepackt haben, um sie uns unter unsere Westen zu jubeln. Nur zu unserem Besten, versteht sich. Klar, der gemeine Pöbel wird wieder gehörig meckern (wenn er’s nicht schon tut), weil all das Neue auf den ersten Blick so aussieht, alslesen