Freitag, Februar 28th, 2020

 

Exorzismus im KuK: BOS-Funk kommt in Schwarzen Weg

Ganze 11 Minuten hat gestern der Showdown im KuK gedauert, dann war das Thema durch. Der BOS-Funkturm wird nicht in der Ranstädter Mark errichtet. Was wie ein Sieg des Bürgertums klingt, hat aber auch seine Schattenseiten. Allerdings sind die nur durch Brillengläser zu sehen, die vorher mit Satire bedampft wurden. Oder wenigstens mit Grappa. Schauen wir also mal durch. Dass sich der neue Standort längst herumgesprochen hatte, war bereits anhand der Besucherzahlen erkennbar. Für grade mal rund 15 Leute (ebenso viele sendungsbewusste Lokalpolitiker, die nur mal gesehen werden wollten, bereitslesen