Beiträge des Autors

„50 shades of grey“ unterm Wasserturm

Man kennt das noch aus dem Kindergarten: Wenn man nichts begriffen hat, gings ab in die Ecke zum Schämen. Die MN haben sich diese Strafe selbst auferlegt und seit Rücknahme des Kita-Beschlusses und schließlich des Ausgangs des 2. Sonderstadtrats am vergangenen Samstag mit knallroter Birne und Blick auf die Fußspitzen am Wasserturm gestanden. Das Eingeständnis …

Weiterlesen

U wie unten: Der zweite Teil

Nachdem die Entstehung des Berufsbildes eines Urologen nun hinreichend erläutert wurde, kommen wir im zweiten Teil des Bewerbungsschreibens für den Medienpreis Urologie 2015 zur allgemeinverständlichen Darlegung dessen, was ein Urologe so macht. Das zu wissen ist wichtig, damit man auf des Arztes Frage „Brennt’s beim Wasserlassen?“ nicht versehentlich antwortet: „Weiß nicht. Ich habs noch nicht …

Weiterlesen

U wie unten: Urologie für Laien

Post von höchster Stelle: Die Deutsche Gesellschaft für Urologie hat kürzlich einen gut dotierten „Medienpreis Urologie 2015“ ausgeschrieben. Gesucht wird die journalistische Arbeit, die ein urologisch relevantes Thema am besten transportiert, um eine möglichst breite Öffentlichkeit laienverständlich zu erreichen und auf der Basis seriöser Informationen aufzuklären. Und es ist egal, ob der Beitrag in einem …

Weiterlesen

Facebook-Ausfall: Der Tag danach …

Fieberhaft suchen Verschwörungstheoretiker weltweit nach den Ursachen für die Katastrophe, von der auch Markranstädt betroffen war. Zumindest die Regionen der Stadt, in denen es Internet gibt. Am Dienstag hatte irgendwer irgendwo auf der Welt das Facebook kaputt gemacht. Rund eine Stunde lang war es, als hielte die Welt den Atem an. Kurz bevor die ersten …

Weiterlesen

Humanoides Wettrüsten

Das war mal ein erfolgreicher Sport-Tag! Ab 17 Uhr wurde in Leipzig zurückdemonstriert und die Medien haben Demonstranten mit Demonstranten vergolten. Die No-Legida hat gegen die Legida mit 35.000 : 2.000 gewonnen! Damit ist das seltsame Treiben auf Deutschlands Straßen ein für allemal beendet und alle Sorgen oder Fragen sind wie weggefegt. So einfach geht …

Weiterlesen

First Responder unterfahren

Es hat den Anschein, als seien die Kameraden unserer Feuerwehr unentwegt im Einsatz. Die Sirenen in der Stadt heulten in den letzten Tagen so oft, dass man meinen könnte, deren Stromverbrauch müsste bald als eigenständige Position in den städtischen Haushalt einfließen. Auch in Frankenheim hat es am Samstag wieder gebrannt. Diesmal züngelten die Flammen aus …

Weiterlesen