Freitag, August 17th, 2018

 

Büchlein, Büchlein in der Hand …

Ein Roman als Spiegel der eigenen Heimatstadt? Nicht ganz. Sowohl der Bestseller als auch der Ort der Handlung heißen Unterleuten und Unterleuten liegt nicht zwischen Schkeitbar und Frankenheim, sondern irgendwo in Brandenburg. Tauscht man aber gedanklich den Begriff Unterleuten mit Markranstädt, könnte das zur Folge haben, dass man im Verlaufe der Lektüre auch die Namen der handelnden Personen oder wenigstens der Gruppen durch hiesige ersetzt. Unterleuten: Ein genialer Bestseller für die letzten Sommertage! Es ist ein „multimediales Gesamtkunstwerk“, das Autorin Juli Zeh mit „Unterleuten“ geschaffen hat. Dazu gehört nicht nurlesen