Kategorie: Politik

Neues aus der vierten Etage (29 … oder 22 … oder 28?)

Für die Berichterstattungen aus der vierten Etage werden wir bald Geld nehmen müssen. Es ist ganz harte Arbeit, aus dem Treiben im Ratssaal satirischen Nährwert zu extrahieren. Die Chefin hat den Laden voll im Griff, was nicht zuletzt den demütigen Gesten und Worten ihrer Schäfchen zu entnehmen ist. Der Preis dieser offenbaren Zufriedenheit: die Brüller …

Weiterlesen

Stiller Protest: Markranstädter leuchten mit ausgeschaltetem Licht

Es geht Schlag auf Schlag. Nachdem erst ukrainisches Getreide, danach russisches Gas und schließlich sogar die Drehgestelle von S-Bahn-Waggons dem Krieg zum Opfer fielen, wird jetzt auch noch das Geld knapp. In Markranstädt rumort es. Auch das liegt an den Russen. Weil deren Rubel infolge der Sanktionen nichts mehr wert ist, horten die Oligarchen jetzt …

Weiterlesen

Variante 6: Bauamt stellt neue Badelandschaft vor

Fünf Varianten lagen den Stadträten letzten Donnerstag zur Auswahl für das neue Stadtbad vor. Am gestrigen Mittwoch kam eine sechste Lösung dazu – auf ganz kuriose Weise. Von wegen im Rathaus gebe es kein Teamwork mehr. Das Markranstädter Bauamt zeigt jetzt in beeindruckender Form, wie interdisziplinäres Zusammenwirken unterschiedlicher Kompetenzträger neue Horizonte eröffnet. Jetzt kann das …

Weiterlesen

Markranstädter Ordnungsamt kooperiert mit US-Ermittlern

Als die Jacken der Mitarbeiter des Markranstädter Ordnungsamtes plötzlich mit der Aufschrift „Polizeibehörde“ versehen waren, wurde in Lallendorf schon allerhand über die Hintergründe dieser Offenbarung gemunkelt. Im aktuellen Amtsblatt gibt es jetzt allerdings einen Hinweis auf eine viel weiter gehende Unterwanderung des Amtes. Offenbar wurde es inzwischen von der zentralen Ermittlungsbehörde der USA infiltriert. So …

Weiterlesen

Neues aus der vierten Etage (26)

Der alte Hoppenstedt hat’s schon immer gewusst: Früher war mehr Lametta. Vielleicht ist es ein Zeichen vorgerückter Alterungsprozesse, von früher zu reden, aber in diesem Fall bezieht sich „früher“ schlicht auf die Zeit, als man die Leute noch am Gesicht erkannte und nicht an der farblichen Gestaltung des Papiers, das heute an der Gesichtsfront befestigt …

Weiterlesen

Seilschaften im Rathaus

Um Ihnen sowohl den Abschied von der alten als auch den Start in die neue Woche zu versüßen, gibt es die Wochenrückschau diesmal nicht zu den Sonntagsbrötchen beim Frühstück, sondern zu den Fettbemmen am Abend. Lassen Sie uns dabei gemeinsam auf ein Ereignis zurückblicken, das so rätselhaft und geheimnisvoll war, dass es die Phantasie des …

Weiterlesen