Kategorie: Politik

Neues aus der vierten Etage (16)

Welch ein Kontrast! Noch anderthalb Stunden zuvor strömten die Menschen erwartungsfroh ins KuK zur aktuellen Vorstellung von „Neues aus der vierten Etage“. Die Stimmung war ausgelassen, die Vorfreude auf den zu erwartenden Spaß riesig. Nur noch die Karnevalskostüme fehlten. Und dann? Nachdem um 20:07 Uhr der Schlussgong ertönt war, traten lauter ernüchtert dreinblickende, graue Gestalten …

Weiterlesen

Doppelsalto rückwärts: Stadtratsbeschluss ungültig

Die Abgeordneten Bianca und Ralf Juhnke müssen nochmal aus dem Stadtrat austreten. Grund: Einmal reicht nicht. Nicht in Markranstädt. Das am 15. April von der Lallendorfer Duma bestätigte Entlassungsgesuch ist nach Ansicht der Kommunalaufsicht rechtswidrig durchgewunken worden. Der Landkreis folgt damit der juristischen Bewertung des weltweit größten Markranstädter Satire-Organs, das bereits in einem Exposé vom …

Weiterlesen

Neues aus der vierten Etage – Das Finale

Bevor wir zum zweiten Teil der Doku aus der vierten Etage schreiten, noch ein regulierendes Wort an die Interpretatoren. An der Ratstafel sitzen sich zwei Seiten gegenüber, die Räte und die Verwaltung. Mitten drin die Bürgermeisterin, die zudem noch beide Seiten repräsentiert. Das ist quasi wie in einer Ehe. Beide Partner sollten an einem Strang …

Weiterlesen

Neues aus der vierten Etage – der erste Teil

Irgendwie hat es das Schicksal gut mit uns gemeint. Einer inneren Eingebung folgend, ist das MN-Team am Donnerstag zu dritt im KuK aufgeschlagen. Ein stiller Beobachter und zwei Schriftkundige. Die Aufgabe: Zwei Berichte parallel – einer vom Lallendorfer Ureinwohner Claus Narr und einer aus Sicht der Neubürgerin Pici Formes. Das Ziel: Glaubwürdigkeit erreichen. Die MN …

Weiterlesen

Mit der Kavallerie unterwegs: Die Woche der Paragraphenreiter

Früher war Deutschland das Land der Denker und Dichter. Heute leben wir im Land der Zänker und Richter und entsprechend mit Paragraphen garniert war die zurückliegende vorösterliche Woche. Ganze Legionen Markranstädter Streithähne pilgerten zu den Gerichten, um Justitia die Binde von den Augen zu reißen. Zu zwei dieser Auseinandersetzungen war auch die Stadt geladen. Zwar …

Weiterlesen

Markranstädt: Auf dem Weg zur Biotonne von Leipzig

Wumm, der hat gesessen! Auch die Leipziger Internetzeitung L-IZ kann Satire. Und das nicht nur irgendwie, sondern vom Feinsten. Die Schreibend*Innen aus der Hermann Bernhard-Göring-Straße haben den geplanten Aprilscherz der Markranstädter Nachtschichten eiskalt ausgehebelt und ihn einfach vorfristig wahr werden lassen. Die Pointe: Leipzig will auf der Fläche des ehemaligen Kohlekraftwerkes Kulkwitz ein Biomasse-Kraftwerk (BMKW) …

Weiterlesen