Kategorie: Politik

Neues aus der vierten Etage (20)

Das physikalische Gesetz, wonach sich die Länge einer Stadtratssitzung umgekehrt proportional zur Kürze der Tagesordnung verhält, wurde am Donnerstag einmal mehr bestätigt. Und das sogar trotz einiger Umstände, die zu einer unerwarteten Schlankheitskur der Tagesordnung führten. Eigentlich war die Sitzung im KuK sowieso eher was für Fans von Rosamunde Pilcher. Gaaanz viel Wort gewordenes Gefühl …

Weiterlesen

Markranstädt am Wahltag ganz schön blau

Warum es so kam, wie es gekommen ist, müssen wir später mal intensiver ausleuchten. Dann jedoch wahrscheinlich eher unter der Fragestellung, warum es so kam, wie es kommen musste. Die Wahl ist jedenfalls vorbei, die Demographen sind wieder etwas schlauer und Markranstädt hat ungefähr so gewählt wie der Rest der Sachsen.. Zuerst einmal zu den …

Weiterlesen

BSE in Markranstädt: Blitzer, Stadtmöbel, Energiekraftwerk

Sappralot, was war denn das für ein legendärer Donnerstag? Von Sonnenaufgang bis hinein in die Abenddämmerung steckte der Tag voller Überraschungen. Und sie alle hatten das gleiche Resultat: Die Stadt am See hat ihr Antlitz verändert. Und zwar nachhaltig! Da fährst du in Erwartung des Blitzlichtes wie immer so um die 50 km/h auf Arbeit …

Weiterlesen

Neues aus der vierten Etage (19) – der zweite Teil

Heute nun Teil 2 der Nachlese zum jüngsten Stadtrat. Das leicht aufgeheizte Klima im KuK war ja lediglich dem Spätsommer geschuldet. Glücklich schätzen konnte sich, wer trotzdem daran gedacht und sich statt Erfrischungsgetränke einen kräftigen Kaffee mitgebracht hat. Ein laaanger Abend warf drohend seine Schatten voraus. Gleich zu Beginn erlaubte die Bürgermeisterin den Stadträten und …

Weiterlesen

Neues aus der vierten Etage (19) – Teil 1

Was ’ne Show! Die Investition von knapp dreieinhalb Stunden wertvoller Lebenszeit hatte sich am Donnerstagabend im KuK voll rentiert. Kann man gar nicht in einem Beitrag zum Ausdruck bringen, was da vor und hinter den Kulissen so alles los war. Die Bürgerfragestunde und die anderen festen Programmteile humoristischen Kulturgutes müssen wir daher später mal unter …

Weiterlesen

Markranstädter Kandidaten: Die geheimen Verhörprotokolle

Nachdem Markranstädt jahrzehntelang ein blinder Fleck auf der Berliner Landkarte war, bewerben sich diesmal gleich zwei Lallendorfer um ein Sitzkissen im Reichstagsgebäude. Weil sie von den deutschen Leitmedien konsequent ignoriert werden und nicht mal bei Florian Silbereisen auftreten dürfen, haben sich die Markranstädter Nachtschichten dazu durchgerungen, ihnen auf den Zahn zu fühlen. Naturgemäß sind wir …

Weiterlesen