Kategorie: Politik

Markranstädter Ordnungsamt kooperiert mit US-Ermittlern

Als die Jacken der Mitarbeiter des Markranstädter Ordnungsamtes plötzlich mit der Aufschrift „Polizeibehörde“ versehen waren, wurde in Lallendorf schon allerhand über die Hintergründe dieser Offenbarung gemunkelt. Im aktuellen Amtsblatt gibt es jetzt allerdings einen Hinweis auf eine viel weiter gehende Unterwanderung des Amtes. Offenbar wurde es inzwischen von der zentralen Ermittlungsbehörde der USA infiltriert. So …

Weiterlesen

Neues aus der vierten Etage (26)

Der alte Hoppenstedt hat’s schon immer gewusst: Früher war mehr Lametta. Vielleicht ist es ein Zeichen vorgerückter Alterungsprozesse, von früher zu reden, aber in diesem Fall bezieht sich „früher“ schlicht auf die Zeit, als man die Leute noch am Gesicht erkannte und nicht an der farblichen Gestaltung des Papiers, das heute an der Gesichtsfront befestigt …

Weiterlesen

Seilschaften im Rathaus

Um Ihnen sowohl den Abschied von der alten als auch den Start in die neue Woche zu versüßen, gibt es die Wochenrückschau diesmal nicht zu den Sonntagsbrötchen beim Frühstück, sondern zu den Fettbemmen am Abend. Lassen Sie uns dabei gemeinsam auf ein Ereignis zurückblicken, das so rätselhaft und geheimnisvoll war, dass es die Phantasie des …

Weiterlesen

… und noch zehn Minuten bis Buffalo

Eine turbulente Woche liegt hinter der Ethnie homo marcransis. Sie begann mit einem Ereignis auf der vor dem Markt auf Reede liegenden MS „Markranstädt“, wo der bislang nur in einigen Laderäumen unter Deck grassierende Skorbut jetzt auch auf die Kommandobrücke übergreift. Erstes Opfer: Die Navigationsoffizierin Beate Lehmann hat abgeheuert. Zwar nicht sofort, aber ihre Information …

Weiterlesen

Die sechste Seite der Medaille

Es tun sich seltsame Dinge in Lallendorf. Nachdem das Desaster um den Frühlingsempfang der Bürgermeisterin über eine Woche lang Zeit hatte, in der Gerüchteküche sein volles Bouquet zu entfalten, hatte die Lokalgazette am Samstag den perfekten Aufmacher. Tenor: Spiske darf auf der Veranstaltung seiner Nachfolgerin nicht reden. Genauso wie ein Würfel, hat aber auch diese …

Weiterlesen

(Diesmal nichts) Neues aus der vierten Etage (24)

Eine Beobachtung der donnerstäglichen Stadtratssitzung haben wir uns erfolgreich verkniffen. Nicht nur aus purem Eigennutz. Die Feedbacks auf unsere letzten Berichte aus dem KuK führten uns zu dem Schluss, das selbst die MN-Leser zunehmend das Interesse am Unterhaltungsprogramm des Ratssaal-Ensembles vermissen lassen. Wozu dann also das sichere Heim verlassen und sich auf einem Holzbrett den …

Weiterlesen