Kategorie: Sport

Rochade im Markranstädter Bürgertum

Die Schlinge zieht sich zu, doch Glücksgöttin Fortuna hat dem Markranstädter Bürgertum im legendären Duell Fernschach vor Ort noch eine letzte Frist gewährt. Weil es zwischen zwei Zügen Gleichstand gab, haben wir es genauso demokratisch gemacht wie der Stadtrat und bei der Abstimmung das Los entscheiden lassen. Das Ergebnis: Ausgangs- und Kontaktsperre für die Bürgermeisterin. …

Weiterlesen

Der Untergang

  Da suchen die Jecken vom MCC seit Jahren händeringend nach Fachpersonal für ihre Büttenreden, derweil strotzt das gemeine Bürgertum geradezu vor lyrischem Tatendrang. Das Schachspiel Markranstädt gegen die Nachtschichten entwickelt sich so langsam zu einem Poetry Slam für verkannte Talente. Hätten wir das vorher gewusst, wäre die Ausschreibung anders formuliert worden. Hätte, hätte, Fahrradkette …

Weiterlesen

Markranstädts Läufer opfert seine Kronjuwelen

Weil sich wenigstens noch fünf Spieler gegen die drohende Niederlage am Schachbrett zu wehren bereit sind, wollen wir uns dem Angebot zur Fortführung des ritterlichen Raufhändels schweren Herzens stellen. Zwar stehen Aufwand und Nutzen in keinerlei akzeptablen Verhältnis, aber die Zusendung von Mitspielerin Frühling hat das gesamte MN-Team motiviert. Ihre Ode an das Spiel ist …

Weiterlesen

In den letzten Zügen: Körpernahe Dienstleistungen auf dem Brett

Es sind die Tage, an denen man froh ist, nur ein Schmierblatt wie die Markranstädter Nachtschichten zu bedienen. Alles kann, nichts muss. Medienopfer wie Anne Will oder Sandra Maischberger müssen weitermachen, auch wenn sich niemand mehr ihre Sendungen anschaut. Wenn hingegen beim Fernschach-Duell Markranstädt gegen die Nachtschichten niemand mehr mitspielt, war’s das. Diese Option scheint …

Weiterlesen

Das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde

Die Markranstädter Schachgemeinde fasst sich kurz, also tun wir das auch. Es scheint so, als hätte sich die Partie so weit entwickelt, dass in Kürze das große Gemetzel beginnt. Noch umschleichen und beschnuppern sich die hölzernen Landser mit einer Mischung aus Respekt und Vorsicht, tasten sich ab und lunsen argwöhnisch nach der gegnerischen Bewaffnung. So …

Weiterlesen

Philosophie am Brett: Tierschutz gegen Denkmalschutz

Schade, beinahe wäre der Ostersonntag als Tag des Sieges der Markranstädter Nachtschichten gegen das Volk in die Annalen der Stadt eingegangen. Sozusagen in letzter Sekunde wurde das Bürgertum allerdings noch einmal gerettet. Die Lallendorfer Schach-Troika Elly, SNU und Garri K. wehrte sich mit der Macht der Verzweiflung gegen den drohenden Untergang. Allerdings waren die vorgeschlagenen …

Weiterlesen