Kategorie: Der Tag

Der Baum steht!

Die Hoffnung stirbt zuletzt! Angesichts der bevorstehenden Adventszeit, die das mit Abstand einsamste vorweihnachtliche Szenario seit 2020 Jahren werden soll, wurde heute früh auf dem Marktplatz ein Zeichen der Hoffnung gepflanzt. Eine stolze Nordmann-Tanne streckt jetzt ihren Wipfel in den Markranstädter Adventshimmel.

Weiterlesen

Das Wort zum 11. 11.: Eine Maske muss reichen!

Da verstehe noch einer die Welt. Gerade jetzt, wo alle eine Maske tragen, fällt die Karnevalseröffnung aus. Wahrscheinlich sogar die ganze Session. Klar, wie will man seine Zunge nach der Bekanntgabe der Kussfreiheit auch in einen anderen Mund schieben, wenn zwei Stoffbahnen dazwischen liegen? Genau darum drehen sich die Gedanken des MN-Schreibsachverständigen. „Ich kenne keinen …

Weiterlesen

Nach dem Umsturz: Erste Verhaftungswelle rollt

Der plötzliche Umsturz am Wahlsonntag hat viele Markranstädter offenbar kalt erwischt. Noch während in aller Eile Parteiabzeichen weggeworfen, Spiske-Bilder an den Wohnzimmerwänden umgedreht und in den Kelleröfen verräterische Dokumente ins Feuer geworfen werden, rollt offenbar schon die erste Verhaftungswelle durch Markranstädt. Das jedenfalls geht aus dem Untertitel eines Videos hervor, das eine führende Zeitung jetzt …

Weiterlesen

Wer Wirt wird, wird … 65!

Der heutige Morgengruß ist ausnahmsweise mal nicht pauschal an alle Leser gerichtet, sondern an einen Menschen persönlich. Warum? Weil er einer der letzten Wahren seiner Gilde ist. Einer, der alles erlebt hat, was man in einem Berufsleben erleben kann und der sowohl auf Höhen als auch in Tiefen immer den ungeschriebenen Ehrenkodex seiner Zunft aufrecht …

Weiterlesen

Schwarze Baum-Pandemie erreicht Markranstädt

Ist das Rassismus, was in der Markranstädter Flora gerade vor sich geht? Weil Bäume plötzlich schwarz werden, fallen sie der Kettensäge anheim. „Rußrinden-positiv“ lautet die Diagnose. So geschehen im Park, wo jetzt vier stattliche Ahorngehölze in Endquarantäne mussten. Gefällt waren die Bäume zwar schnell, aber dann begannen die Probleme erst. (Titelfoto: Stadtverwaltung Markranstädt) Es gibt …

Weiterlesen

Stammtischler: Balkon-Loge hoch über Hofkonzertsaal

An diesen legendären Montagabend wird man nicht nur in der Albertstraße noch lange zurückdenken. Die Markranstädter Stammtischler haben aus ihrer ersten Probe nach der Corona-Zwangspause kurzerhand ein spontanes Hofkonzert gemacht. Angesichts der großartigen Stimmung hatten da sogar die Jakedumas auf dem angrenzenden Alten Friedhof mal kurz andächtig innegehalten. Es gab in den letzten Wochen schon …

Weiterlesen