Donnerstag, Februar 7th, 2019

 

Neues aus der vierten Etage (46)

Geistig inkonsequent, seelisch labil und jetzt auch noch so ein Gesichtsverlust! Entgegen aller Schwüre und Beteuerungen ist der MN-Chef gestern wieder in den Olymp der Markranstädter Lokalpolitik aufgestiegen. Sie haben ihn weich gekocht mit der Verheißung, dass da oben jetzt doch sowas wie Transparenz eingezogen sein soll und man angeblich sogar verstehen könnte, worüber die da oben sprechen. Tja, da hat wohl die Neugier gesiegt. Ob sich der Abstecher gelohnt hat? Lesen Sie selbst. Abgesehen von einem politisch-medialen Coitus interruptus im November 2018 ist der letzte MN-Bericht aus der viertenlesen