Samstag, März 14th, 2015

 

Leipzig liest: Bücher oder Leviten?

Wen die abflauende Grippewelle bislang verschont hatte, der konnte sich am Wochenende auf dem Leipziger Messegelände von ihr ereilen lassen. Hunderttausende potenzieller Wirtstiere tummelten sich dort in fünf Hallen auf der Buch- und der Antiquariatsmesse sowie der traditionell parallel stattfindenden Manga-Comic-Convention. Angesichts dieser humanoiden Massekonzentration wäre jedes schwarze Loch blass geworden. Buchmesse in Leipzig: Da hat man die große Welt der Satire quasi vor der Nase! Was liegt da näher als ein Brigadeausflug der Markranstädter Nachtschichten? Also hinein ins Auto und ab … auf die Autobahn. Kann ja niemand ahnen,lesen