Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 148

Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 160
Das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde - Markranstädter Nachtschichten

Das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde


Die Markranstädter Schachgemeinde fasst sich kurz, also tun wir das auch. Es scheint so, als hätte sich die Partie so weit entwickelt, dass in Kürze das große Gemetzel beginnt. Noch umschleichen und beschnuppern sich die hölzernen Landser mit einer Mischung aus Respekt und Vorsicht, tasten sich ab und lunsen argwöhnisch nach der gegnerischen Bewaffnung.

So langsam wird’s eintönig, was da so von Seiten des einfallslosen Bürgertums kommt. Während sich Garri K. bei den Markranstädter Nachtschichten mit selbstmordähnlichen Kamikazezügen einschleimen will, ist SNU auf bestem Wege, sich selbst zum Schachkönig von Markranstädt zu krönen.

„Pferd g8 springt auf e7 zur Fraktionssitzung mit dem Chef um weitere Schandtaten abzusprechen“, begründet er den Zug des Tages.

So sei es. Der Vorstoß des Gauls in das Herpes-Indizenzgebiet hebt uns nicht an. Im Gegenteil, so können wir in Ruhe weiter am Stuhl des schwarzen Königs sägen und unser Pferd in eine bislang nicht erschlossene Gegend vorpreschen lassen. Der Schimmel rückt von f3 in gemächlichem Trab vor auf g5.

Mal sehen, ob es diesmal mehr als die zuletzt üblichen drei Mitspieler ans Brett zieht. Ansonsten sieht’s schlecht aus für Markranstädt.

 

3 Kommentare

  1. Seit einigen Wochen frohlocken die weißen wahrscheinlich alten Männer einen Sieg über die Schwarzen. Das erinnert mich an das Jahr 2015, dem Jahr der aufkeimenden Flüchtlingskriae. Hier meinte man bereits den Stuhl von JR kippen zu sehen. Doch er hat sich letztlich wacker bis zum Ende seine Amtszeit gehalten. Nicht wenige Wahlkampf-Unterstützer der heutigen weißen König*in wünscht sich ihn zurück. Wie schön ruhig und berechnend war JR der 1.

    Deshalb Bauer auf H6.

    Eure Elly

    • Garri K. auf 9. April 2021 bei 12:32
    • Antworten

    Ich ziehe, in sich begründet mit einer alten Bauernregel:
    Ist das Virus erst mal weg, rührt sich der Bauer nicht vom Fleck.
    Ist das Virus wieder da, geht der Bauer auf 6h.

  2. Von der Testerei bin ich noch ganz durcheinander und kann noch keinen klaren Gedanken fassen. Um auf dem Spielfeld keinen Unfug zu verzapfen, setzte ich ganz simpel Bauer g7 auf g6. Ich hoffe, die anderen Mitspieler haben bessere Lösungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.