+ + + Sitzen zwei Vandalen auf einer Bank in der Leipziger Straße: Er: „Ich kann Gedanken lesen!“ – Sie: „Und warum tust Du’s dann nicht?“ + + +

Frohe Ostern mit freiem Blick auf die Himmelfahrt

Das Team der Markranstädter Nachtschichten wünscht allen Leserinnen und Lesern gesegnete Ostern. Übrigens auch jenen Bürgern, die jetzt dort wohnen dürfen, wo Fuchs und Osterhase sich einst gute Nacht gesagt haben. Der neu ausgeschilderte Wohnpark in der Leipziger Straße bietet vor allem in den Tagen nach Ostern einen geradezu unbezahlbaren Ausblick. Wo sonst hat man schon direkt aus dem Wohnzimmer komplett freie Sicht auf die Himmelfahrt des Herrn? In diesem Sinne: Auch allen Zugezogenen frohe Ostern im neuen Zuhause!



(naechster Beitrag) »



4 Comments to Frohe Ostern mit freiem Blick auf die Himmelfahrt

  1. R.v.H. sagt:

    Danke für die ausdrücklichen Ostergrüße auch für die „Nichthiergeborenen“!

  2. björn sagt:

    Macht weiter so!
    …und: Frohe Ostern!

  3. jabadu sagt:

    Es scheint ja ein heißer, feuriger Kampf um Bauplätze für Wohnparks entbrannt zu sein. Start war in der Zwenkauer Straße. Zerfallenes Haus angebrannt, Bäume und Büsche entfernt und seit 2017 Blick auf den schauderhaften Rest. Jetzt Leipziger Straße, gebrannt, gerodet, schauderhafter Rest. Hoffentlich macht das keine Schule.
    Ich wünsch euch und allen Lesern ein schönes Osterfest.

  4. dertho sagt:

    Dankeschön und ebenfalls ein schönes Osterfest. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.