Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 148

Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 160
Home-Impfing, Hammer-Lockdown und Halbleiter-Viren - Markranstädter Nachtschichten

Home-Impfing, Hammer-Lockdown und Halbleiter-Viren

 

Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft tief gespalten. Es gibt Befürworter und Gegner der Maßnahmen, schwarz und weiß. Entweder linientreuer Lemming oder leugnender Nazi – dazwischen scheint kein Platz mehr zu sein für andere Farbschattierungen. Dabei bietet die aktuelle Situation so viel satirisches Potenzial, dass man neben Covid 19 sogar noch Pocken und Lepra zusammen spielend ausschwitzen könnte. Wir machen’s einfach mal – das mit der Farbschattierung – und wagen einen Blick durch die rosarote Brille.

Man könnte beginnen mit einem Blick auf den aktuellen Stand der Impfungen. Aber ganz ehrlich: Das würde die depressive Stimmung vor allem in Deutschland – und noch vor allemer in Markranstädt – nur noch weiter verstärken.

Wenn Sie als Markranstädter vor dem Hintergrund politischen Totalversagens die Buchstabenfolge Jens Sp… lesen, woran denken Sie da zuerst? Genau: Jens Spahn, unser Bewahrer der bundesdeutschen Volksgesundheit!

Nachdem er bei der Neuordnung der Wachstumsmärkte für globale Wirtschaftsmagnaten alles richtig gemacht hatte, musste er nun Federn lassen. Angeblich hat der Taps schlichtweg vergessen, Impfstoff zu bestellen. Kann passieren, wenn die Brille unter der Maske anläuft und der Einkaufszettel verschwimmt.

Was nur St. Covid weiß…

In den USA sind Stand heute bereits fast 10 Millionen Menschen abgeimpft, in China neun Millionen, in Großbritannien 2,8 Millionen und in Israel über 1,8 Millionen Einwohner. In Deutschland, dem Ursprungsland des Impfstoffes sind es … Moment … mal runter scrollen … noch weiter … noooch wei … ach ja, hier: etwas mehr als 600.000.

Wieviele es in Markranstädt sind, weiß nur der Heilige St. Covid. Der Landkreis samt Gesundheitsamt verweist an das vom Sächsischen Sozialministerium beauftragte DRK und von diesem bekommt man auf solch unangenehme Presseanfragen nicht mal eine Eingangsbestätigung. Weder vom Landes- noch vom Kreisverband.

Zwangssterilisation

Trotzdem kann man auch diesem Zwischenstand etwas Positives abgewinnen. Viele Impfgegner haben zuletzt heftig kritisiert, dass die Immunisierung in Wahrheit dazu dient, eine flächendeckende Zwangssterilisation der Gesellschaft durchzuführen.

Und in der Tat konnte weltweit bei sämtlichen der in Seniorenheimen abgeimpften Frauen über 80 nachgewiesen werden, dass sie unfruchtbar sind.

Bild Dir eine Meinung

Man sollte der Wahrheit schon in die Augen schauen und nicht auf die Lügenpresse mit den vier großen Buchstaben reinfallen, die aktuell mit geradezu zärtlicher Kompromisslosigkeit die Mainstream-Kurve kriegen will. Unser Bundesminister hat nicht versagt, sondern durch sein Impf-Embargo den Erhalt der arischen Rasse gesichert!

Unter 80-Jährige haben sich in Deutschland schließlich schon vor Corona kaum noch fortgepflanzt. Wahrscheinlich weil sie per Chemtrails unfruchtbar gemacht wurden und sich lieber Hunde zulegen statt Kinder. Also müssen weiter die Alten ran und deshalb kann man sie nicht einfach steril impfen. Danke, Jens Spahn und weiter so!

Die Sache mit den Hunden statt Kindern kann auch anhand anderer Indizien belastbar nachgewiesen werden. Während Friseurläden für Menschen dicht gemacht wurden, dürfen Hundefriseure munter weiterarbeiten. Dabei ist es auch egal, aus wievielen verschiedenen Haushalten die Vierbeiner stammen, wie groß der Abstand zwischen ihnen ist, ob sie Masken tragen oder dass sie nie ohne Herrchen kommen.

Allerdings ächzen auch andere Branchen unter uneinheitlichen Regelungen. Nehmen wir mal beispielhaft die Fahrschulen. Zu die Bude und auch das Auto. Gilt allerdings nicht für Fahrschulen der Bundeswehr oder des Öffentlichen Personennahverkehrs. Ganz klar: Weil die systemrelevant sind, ist dort auch die Ansteckungsgefahr faktisch gleich Null.

Die Systemrelevanz

Das Merkmal der Systemrelevanz erkennt der kluge Beobachter auch hinter anderen Ecken unseres Wirtschaftssystems. Buchläden dürfen nicht öffnen, Zeitungsgeschäfte hingegen schon. Na, Sinn erkannt? Richtig! Immerhin muss der Bevölkerung der Zugang zu systemrelevanten Informationen der öffentlichen Meinungsbewahrer gewährleistet werden.

Nur auf diese Weise kann der Leser in seiner Lokalgazette dann mit solch frohlockenden Botschaften konfrontiert werden, wie „Gute Nachrichten zum Thema Impfen gab es am Donnerstag. Fast 10.000 Menschen erhielten in Leipzig bereits eine Spritze.“

Lies und rechne selber

Selig sind, die wenigstens einen Taschenrechner haben. Sie kommen über den Dreisatz auf eine Impfquote von rund 1,6 pro 100 Leipziger. Wohlgemerkt am 14. Januar. Das Land Bahrein hatte bereits am 2. Januar eine Quote von 3,3 pro 100 Einwohner vorzuweisen.

Das zeigt, wie wichtig die Rolle der Medien in Deutschland ist und weshalb die Zeitungsläden im Gegensatz zu Buchhandlungen geöffnet bleiben müssen. Wir sind, langfristig und international gesehen, einfach auf dem besseren Weg. Zumindest was die eigene Zufriedenheit mit unserer geistigen Unversehrtheit angeht.

Ganz so einfach erklärbar ist dieses System aus Erlaubnis und Verbot (früher: Zuckerbrot und Peitsche, davor: Blut und Eisen) leider nicht in jeder Branche. Und so muss sich der informationsvulnerable Bürger selbst erklären, warum beispielsweise Wettbüros schließen müssen, während Lottoläden weitermachen dürfen.

Die unterhaltsamste Maßnahme allerdings – und für diese Pointe sind wir Satiriker unserer Bundes- und Freistaatsregierung nachhaltig dankbar – ist die private Besucherregelung. Ganz kurz erklärt: Aus der vierköpfigen Familie darf nur eine Person die alleinstehende Mutter besuchen. Die greise Seniorin hingegen darf, falls sie ihren Rollator alleine zu satteln vermag, bei der komplett versammelten Bagage aufschlagen.

Informationsvulnerabel

Während der gemeine homo marcransis darüber verständnislos den Kopf schüttelt, hätte er mal lieber aufmerksam lesen und die wahre Botschaft hinter diesen Zeilen erkennen sollen. Im Grunde genommen wird mit dieser Information nämlich das wahre Verhalten des Corona-Virus erklärt und mit diesem Wissen könnten wir auch die anderen, auf den ersten Blick unverständlichen Maßnahmen entschlüsseln.

Das Corona-Virus verhält sich demnach wie ein elektronischer Halbleiter. Es funktioniert wie eine Diode und lässt die Infektion nur in eine Richtung durch. Die einsame Mutter bei der vierköpfigen Familie ist immun, umgekehrt besteht dagegen höchste Ansteckungsgefahr.

Beim Buchmacher im Lottoladen verhält es sich genauso, während andersrum der Glücksspieler im Wettbüro praktisch latenter Todesgefahr ausgesetzt ist. Und nicht zuletzt ist der Hund inklusive Herrchen beim Friseur sicher wie in Abrahams Schoß, der Mensch allein muss hingegen vom Friseur aus volley dem Bestatter seines Vertrauens zugeführt werden.

Home-Impfing

Es ist alles nur eine Frage der Information und wie Sie sehen, werden wir nicht nur ordentlich informiert, sondern sogar umfassend und ehrlich aufgeklärt. Wir müssen es nur erkennen wollen und nicht immer gleich rumjammern.

Wir brauchen alle mehr Mut. Vorneweg die Regierung! Wenn sie die Verteilung des Füllmaterials für die Spritzen nicht auf die Reihe kriegt, warum dann nicht die längst bewährte Logistik der Drogendealer nutzen? In einer Pandemie ist schließlich alles erlaubt.

 

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Boje31 auf 18. Januar 2021 bei 12:38
    • Antworten

    Leser fragen Leser
    Offensichtlich tummelt sich unter der Leserschaft das geballte Covid-Wissen, daher meine Fragen:
    Wie groß ist so eine Impfdose denn genau?
    Kann man da zur Not auch was anderes hineintun?
    Vielleicht Büroklammern oder ältere heruntergeladene aber nicht mehr benutzte Apps?
    Wieviel Gigabyte hat eine Impfdose?
    Lässt sich die Impfdose mit einem Handyladegerät mit Mini-USB aufladen?
    Vielen Dank schon jetzt!

    1. Sorry dass wir zur Beantwortung dieser Fragen auf eine externe Quelle verweisen. Steht alles in der Regierungserklärung von Prof. Dr. Lothar Wiehler.

    • Bürger auf 17. Januar 2021 bei 12:53
    • Antworten

    Für Satiriker sind es wahrlich großartige Zeiten -obwohl , der Sarkasmus noch größeres Potenzial hat.
    Für Mathematiker und Politologen wird es allerdings langweilig werden, nachdem gestern Armina Laschet übernommen hat.
    Nur das Wahljahr könnte evtl. noch ein wenig spannend werden, wenn man den Optimismus noch kennt.
    Corona läuft nach alt bekannten Mustern ab, nur leider sind die Geschichtsbücher gerade unter „Verschluss“, und mit dem Internet im Land ist es ja bekannter Maßen schwierig.
    Wer Schulkinder daheim hat, weiß das genau, zumal es auch mit den lange versprochenen Endgeräten für Schüler ebenso steht, wie mit den Impfdosen.
    An dieser Stelle scheint alles der Homöopathie zu huldigen. Ebenso bei den Hilfen für die Wirtschaft.
    Für Kreative : Nach der heutigen Forderung des Herrn Maas (siehe MSM, zb WeLT) fehlen noch Abzeichen, Erkennungszeichen für Geimpfte oder Nichtgeimpfte, vielleicht hat der eine oder andere im Homeoffice da Ideen ?
    Die Physiker haben nun auch die Richtung von der Chefin bekommen, also bitte keine Zweifel…
    (die Partei, die Partei, hat immer Recht…trellernd).
    Vielleicht sollten die schlecht gelüfteten Gehirne endlich draußen mehr Sauerstoff bekommen, was wissenschaftlich bewiesener Maßen noch aktuell ist, oder schon nicht mehr?
    Diese Information könnte mir auch zwischen den vielen aufklärenden und belehrenden transparenten Artikeln, Zahlen und Verordnungen der verschiedensten Behörden untergegangen sein 😉

    1. Deshalb reagiert ja der Staat jetzt auf das Homeschooling: In Sachsen sollen kommende Woche die ersten Eltern verbeamtet werden.

  1. Faktencheck:

    1.
    Geschrieben wird von gespaltener Gesellschaft dies wäre ja 50:50.
    Fakt ist, nur ein Mitglied in der DSDS Jury wird verpixelt.

    2.
    Zur Wirkung der C19 Impfung
    Funker a.D aus WKII, Addi Dresden aus B96, berichtet in der LVZ: “ Die Imfung bringt nichts. Nach über einer Woche ist der 5G Empfang immer noch nicht da“.

    1. Na ja … Dresden. Die haben bis heute kein Westfernsehen. 5G ist für die eine gesellschaftliche Initiative aus dem aktuellen Fünfjahrplan.

  2. Wenn die Verteilung des Füllmaterials für die Spritzen nicht funktionieren soll, warum dann nicht die bewährte chinesische Natur-Medizin setzen?
    Für jeden Lallendorfer der vorbeugen möchte aber Angst vor 2 Spriten hat, empfehle ich nachfolgendes Mittel .
    https://shop.bahnhof-apotheke.de/product/tcm-cc08-shufeng-jiedu-18-15g.1044365.html
    Für jeden Lallendorfer der zur falschen Zeit am falschen Ort war und einen positiven PCR Test in der Tasche hat, dem empfehle ich ein antivirales Mittel,
    sozusagen die Pille danach.
    https://shop.bahnhof-apotheke.de/product/tcm-ccp01-ohne-vorerkrankung.1044368.html
    Für jeden Lallendorfer der Vorerkrankungen hat, Angst vor 2 Spriten nicht verschweigt und der Lust und den Mut hat was „Neues“ auszuprobieren,
    auch für euch ist ein Kraut gewachsen.
    https://shop.bahnhof-apotheke.de/product/tcm-ccpv01-vorerkrankung-risiko.1044370.html
    Ernsthaft, es gibt auch ein Leben ohne Immunisierung durch die Pharmaindustrie, das erste Mittel hat auch in unserer Familie bei einer Probandin geholfen und
    JA sie lebt noch, im Gegenteil sie war nach einer Woche beschwerte frei.

      • jabadu auf 17. Januar 2021 bei 11:30
      • Antworten

      Na wenn das bei den 1,4Mrd Chinesen bekannt wird, werden die Auftragsbücher der Apotheke platzen und Kempten wird Schwangau (Schloss Neuschwanstein) den Rang im China-Tourismus ablaufen.
      China bleibt dann auf seinen 50Mio Impfdosen sitzen. Hätten sie lieber mal auf die eigene bewährte chinesische Natur-Medizin gesetzt.
      Aber auch für die Lallendorfer Apotheken eröffnet sich hier eine Chance im großen Geschäft mitzumischen. Was im Heilmittel steckt kann ja jeder nachlesen:

      Polygonum cuspidatum radix et rhizoma
      Forsythia suspensa fructus
      Isatis indigotica radix
      Bupleurum chinense radix
      Patrinia scabiosifolia herba
      Verbena officinalis herba
      Phragmites communis rhizome
      Glycyrrhiza uralensis radix.

      Und da das Virus ständig mutiert ist die Verteilung der Mengen ohnehin egal. Es wird schon helfen. Also, los geht’s.

      1. Oder wie die Geistlichen predigen: Et domina phallus, in spiritus rectus. Anus!

    1. Die zweite Corona-Welle wurde Ihnen präsentiert von … Bahnhof-Apotheke. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie ….

    • Tschunki auf 15. Januar 2021 bei 18:43
    • Antworten

    Injection To Go

    1. Ja, dann go aber auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.