Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 148

Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 160
Sind mit dem "Piks" bald alle Probleme gelöst? - Markranstädter Nachtschichten

Sind mit dem „Piks“ bald alle Probleme gelöst?

Man staunt, dass Sendeformate wie „Anne will Maischberger“ überhaupt noch eine messbare Einschaltquote haben. Dort geht’s um Fragen wie „Will die Kanzlerin noch bleiben?“ und statt uns wertvolle Lebenszeit zu sparen und Angie direkt zu fragen, wird in solchen Talkshows lieber mit Experten in der Glaskugel gelesen. Da dürfen dann der Direktor des Goethe-Instituts, die Vorsitzende des Frauen-Häkelkreises Quickborn, ein Ex-Schriftführer der Linken und als Quotenossi der Chef einer Berliner Wohnungsgenossenschaft ihre Meinungen tanzen. Aber es gibt Hoffnung. Am Mittwoch ab 19 Uhr sind die Markranstädter zu einer Diskussion geladen, die erfrischend anders konzipiert ist.

Nicht nur, weil man von zu Hause aus mitdiskutieren kann und damit in kontaktarmen Corona-Zeiten lokale Unterhaltung direkt ins Wohnzimmer kommt, ist das Angebot der VHS interressant und weckt Neugier. Auch das Thema und die Besetzung des Expertenpodiums sind nicht ohne.

Thema der Diskussionsrunde ist die Impfung gegen Covid 19. Die kam ja zunächst schneller als noch im Herbst erwartet. Inzwischen ist der Kampagne allerdings das Serum ausgegangen. So hangelt sich das Impfgeschehen im Landkreis gegenwärtig auf dem Grat zwischen Erfolgsgeschichte und Lächerlichkeit entlang.

Hinzu kommt noch die recht verbreitete Impfskepsis. Warum ist das so? Und ist die staatliche Impfpolitik wirklich nur vom Interesse an einer gesunden Bevölkerung geleitet?

Diesen und anderen Fragen soll in der Diskussionsrunde nachgegangen werden. Ihre Teilnahme haben Dr. Jan Oude-Aost (Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie im Sächsischen Krankenhaus Arnsdorf) und Felix Knorr (Sozialwissenschaftler, Lehrer und Mitwirkender beim Blog „Solidarisch gegen Corona“) zugesagt, teilt die VHS mit. Moderiert werde die Runde vom Sozialwissenschaftler Dr. Mathias Wiards.

Die Veranstaltung ist Teil des politischen Talks. „Ein regelmäßiger Austausch über das, was anliegt“, erklärt Katja Hartmann vom VHS-Marketing. „In Corona-Zeiten bringen wir regelmäßig Menschen aus der Region über kontroverse Themen digital ins miteinander ins Gespräch. Denn Debatte ist gerade jetzt wichtig und notwendig.“

Die Teilnahme an der Online-Diskussion zum Thema Coronaimpfung am Mittwoch ab 19 Uhr ist kostenfrei. Anmelden kann man sich unter der Kursnummer: 21__101000. Klicken Sie dazu hier auf diesen Link. So gelangen Sie direkt zum Kursangebot und erfahren auch, wie Sie an der Diskussion teilnehmen können.

 

2 Kommentare

    • Boje31 auf 26. Januar 2021 bei 12:37
    • Antworten

    Muss man seine Systeme nach der Impfung neu booten?
    Wie tief muss die Nadel eingestochen werden?
    Gibt’s die Impfung auch als Line zur Schnupfimpfung?
    Gibt´s es wirklich bald das Covid-Zäpfchen?
    Kann man sich auch bei dünnem Stuhlgang impfen lassen ?
    Fragen über Fragen!
    Wir wollen alle noch mehr hören zu Covid Corona, können gar nicht genug davon bekommen.
    Leider kann ausgerechnet ich an dem Tag nicht am Kurs teilnehmen.

    1. Der eine wohnt zu weit weg, um regional einkaufen zu können; der andere hat keine Zeit … immer das selbe mit den Ausreden.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.