Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 148

Warning: Undefined variable $ub in /homepages/8/d19428069/htdocs/clickandbuilds/WordPress/Nachtschichten/wp-content/plugins/advanced-page-visit-counter/public/class-advanced-page-visit-counter-public.php on line 160
Stadthalle: Der Boden liegt, jetzt fehlen die Weiber - Markranstädter Nachtschichten

Stadthalle: Der Boden liegt, jetzt fehlen die Weiber

Endspurt in der Stadthalle. Weil nicht lange hält, was ständig mit Füßen getreten wird, kam zum kürzlich erneuerten Sportboden jetzt auch noch ein ebenso neuer Schonbelag dazu. Theoretisch wäre also alles gerichtet, damit die Markranstädter Damenwelt bei der kommenden Weiberfastnacht die angespitzten Absätze ihrer Stilettos im Takte des Narhallamarschs wieder in den Boden bohren kann. Auch Erkenntnisse des griechischen Philosophen Erbrochenes lassen sich jetzt rückstandslos entfernen. Also eigentlich alles gut … wenn da nicht aktuell keiner wäre, der in den Genuss dieser Edel-Merkmale kommt.

Mit einem Fußboden verhält es sich wie mit dem Hintern eines arbeitsunlustigen Azubi. Wenn man ihn ständig tritt, gibt er irgendwann nach. So geschehen in den letzten Jahren mit dem Geläuf in der Stadthalle.

Deshalb wurde es im vergangenen Herbst erneuert und damit es bei gesellschaftlichen Großereignissen nicht gleich ausgetreten wird wie der Jacobsweg, kam kurz vor Weihnachten noch ein Schonbelag dazu.

Der wurde am Mittwoch erstmals ausgelegt. Generalprobe, Abnahme und Übungseinheit in einem Akt. Unterstützt wurde Hallenwart Marko Garthof von Mario Schmidt, Jörg Renne und Benjamin König von der Gesellschaft für bühnentechnische Einrichtungen (BÜTEC) Jena.

Mario Schmidt von BÜTEC zeigt wie's geht.

Mario Schmidt  zeigt wie’s geht.

Die nagelneue Auslegware besteht aus 900 Laminatplatten. Passend zum maritimen Flair einer Stadt am See handelt es sich beim Dekor um „Schiffsboden Eiche 3 Stab“ – was auch immer uns der Designer mit diesem Begriff sagen will. Aber schön sieht’s auf alle Fälle aus.

900 Platten für 1.152 Quadratmeter - fein säuberlich auf Paletten geliefert.

900 Platten für 1.155 Quadratmeter – fein säuberlich auf Paletten geliefert.

Die damit belegbare Tanzfläche erstreckt sich auf 44 x 26,25 Meter. Frage an die Home-Schüler: Wieviel Quadratmeter sind das? Kleiner Tipp: Ihr könnt gleich nach der Gesamtfläche des Hallenbodens googeln und die 1.155 Quadratmeter per [copy] und [paste] in den Antwortsatz reinkopieren.

Die Kosten belaufen sich auf 120.000 Euro. Brutto – weil, das rechnet sich besser. Denn gekauft und geliefert wurden die Platten noch vor Weihnachten und damit zum Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent. Auch wenn im Haushalt davon nichts zu sehen sein wird, kann man sich den Erwerb damit wenigstens noch als vergünstigtes Schnäppchen schön rechnen.

"Schiffsboden Eiche 3 Stab" - sieht geil aus, aber das Deck muss auch geschrubbt werden.

„Schiffsboden Eiche 3 Stab“ – sieht geil aus, aber das Deck muss auch geschrubbt werden.

Freuen wir uns über eine aufgehübschte Stadthalle mit einem Fußboden, der belastbarer sein möge als so manches Gerücht, das derzeit im Umlauf ist. Jedenfalls strahlt auch Bürgermeisterin Nadine Stitterich: „Die Stadthalle wurde als moderne und multifunktionale Dreifeldmehrzweckhalle konzipiert. Ich freue mich, dass der Boden nach über 20 Jahren intensiver Nutzung mit der zusätzlichen Förderung durch den Freistaat saniert werden konnte.“

Und natürlich hofft auch die Bürgermeisterin auf eine baldige Weiternutzung nach den Corona-Einschränkungen. „Mit dem Schonbelag können nun wieder vielfältige Veranstaltungen wie Messen, Konzerte und andere Kulturevents komfortabel durchgeführt werden“, blickt sie voraus.

Für das närrische Volk in Lallendorf kommt diese Maßnahme allerdings – je nach Sichtweise – zu spät oder zu früh. Im Hinblick auf die kommende Weiberfastnacht anno 2021 auf alle Fälle zu spät, was nichts mit dem Belag zu tun hat, sondern mit Corona. Diesmal müssen die feminimösen Jecken wohl oder übel Wege finden, wie sie in Sachen Spaß zu Hause auf ihre Kosten kommen können. Vielleicht Geschirrspülen im Domina-Kostüm oder sowas in der Art. Es sei denn …

Ja, es gibt tatsächlich Alternativen. Die Jecken vom MCC und vom Seebenischer KFV haben sie gerade in den Feuern ihrer Ideenschmieden. So lässt der MCC am 13. Februar ab 19:11 Uhr die legendäre Weiberfastnacht vom Februar 2020 noch einmal über die heimischen Bildschirme flimmern.

OHO und Helau!

Ein Leckerbissen vor allem für die Männer, die sonst in diesem matriarchischen Event nichts zu suchen haben und jetzt sogar noch sehen können, was die eigene Frau so abzieht, wenn sie mit ihresgleichen im Rausch ist.

Die Ankündigung des MCC ist schon raus. Die letzte Weiberfastnacht zur besten Sendezeit.

Die Ankündigung des MCC ist schon raus. Die letzte Weiberfastnacht zur besten Sendezeit.

Voraussichtlich einen Tag später will auch der KFV Seebenisch mit einem ähnlichen Format auf Sendung gehen.

An den Ufern der ausgetrockneten Vernässungsflächen wird derzeit kilometerweise Filmmaterial zusammengeschnitten, um den Zuschauern zu Hause ein Konzentrat der karnevalistischen Höhepunkte aus den letzten acht Jahren präsentieren zu können.

Natürlich gibt es die entsprechenden Links zu den MCC- und KFV-Blockbustern rechtzeitig auch hier in den Markranstädter Nachtschichten.

Wir lernen: Ob mit oder ohne Fußboden, vorerst muss es auch ohne Stadthalle gehen. Kein Karneval ist schließlich auch keine Lösung.

 

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Boje31 auf 21. Januar 2021 bei 12:37
    • Antworten

    Tatsache? Gibt’s die „Sackrasur“ als Film?!

    Das geht dann Viral 🙂 🙂 🙂

    Teilen teilen teilen wenn´s so weit ist, liebe Markranstädter Narren, da werdet ihr noch berühmt 🙂

    1. Das heißt genital, nicht viral. Muss man denn hier alles erklären?

  1. Hab mir schon einen internetisierten Rasierer für’s- ähm im- Säckchen bestellt. Wird nicht nur für mich köstlich diesen Welthit nochmal erleben zu dürfen…

    1. Rasierer???? Exklusiver Tipp: Legen Sie sich einen Kaltwachsstreifen zurecht und folgen Sie Schritt für Schritt den Anweisungen im Video. Wir garantieren ein unvergessliches Erlebnis!

    • Lachlerche auf 20. Januar 2021 bei 21:36
    • Antworten

    Das wird ein Fest. Zwar allein mit der besseren Hälfte auf dem heimischen Sofa , einen leckerer Drink in der Hand und dann mal wieder die „Sackrasur“ einatmen. Wer kann dabei unlustig sein? Ich freu mich drauf 🙂

    1. Er sollte sich duschen, bevor er zu Ihnen aufs Sofa kommt. Da wirds mit dem Einatmen etwas angenehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.