+ + + Covid (19) aus Markranstädt will Freundin: Er mit Traumkörper sucht Sie mit Antikörpern + + +  

Level 4 completed: Parkbänke erneut umgedreht

Schon wieder wurden im Habitat an der Parkstraße die Bänke rumgedreht und damit bereits Runde vier des Katz- und Maus-Spiels eingeläutet. Und damit es nicht langweilig wird oder die Jäger gar ihre Lust verlieren, hinterließen die mysteriösen Banker diesmal sogar einen Hinweis.

Eine heiße Spur sozusagen. Gleich an der ersten Bank zwischen Gemüsepavillon und Weißbachweg war diesmal ein Bekennerschreiben angebracht. Das heißt … eher der Hinweis, wo das Bekennerschreiben zu finden ist.

„Bekennerschreiben siehe Markt“, heißt es auf dem an der Bank mit Klebestreifen angebrachten Dokument, das witterungsgerecht mit einer Folie geschützt ist. Unterzeichnet ist das Papier mit „Die Nachtwandler“.

Diesmal gabs ein echtes Bekennerschreiben, das auf ein Bekennerschreiben hinwies. Auf dem Markt allerdings war nichts zu finden.

Es scheint, als lägen die Markranstädter Nachtschichten mit der Auswertung der vor einigen Wochen gesammelten Indizien nicht ganz falsch. Aber letztendlich auch wieder nicht ganz richtig. Korrekt ist die Annahme, dass Jakedumas für die Aktionen nicht in Frage kommen. Immerhin können die Nachtwandler nicht nur Buchstaben zusammenziehen, sondern auch fehlerfrei schreiben und außerdem zerstören sie nichts.

Andererseits haben wir bei der Gendrifizierung des Täterkreises wohl einen entscheidenden Fehler gemacht. Wir waren gesellschaftskonform auf der Suche nach Hintermännern. Dass es sich um Hintermänninnen handeln könnte, haben wir sträflich außer Acht gelassen.

Der vierte Akt im städtischen Drama „Wer hat an der Bank gedreht?“

Die Handschrift deutet aber, wie ein von den Markranstädter Nachtschichten unverzüglich mit dem Dokument konfrontierter Scriptologe bestätigt, eindeutig auf eine feminine Urheberschaft hin.

„Eine ähnliche Schrift hatte ich 2004 schon mal zu prüfen“, bestätigt der Schriftsachverständige. „Da hat jemand vorm Kanzleramt die Worte ‚Gerhard Schröder ist doof‘ in den Schnee gepinkelt. Der Urin konnte zwar Rudolf Scharping zugeschrieben werden, aber die Handschrift war eindeutig die von Angela Merkel.“

Die gekringelten i-Punkte seien der bemerkenswerteste Anhaltspunkt. Sowas finde man nur in Poesie-Alben von Mädchen. Kein Mann auf der ganzen Welt würde sein Kommunikationsbedürfnis derart opulent zum Ausdruck bringen. „Ein Mann hätte geschrieben ‚Ich wars!‘ und fertig. Außerdem hätte man das kaum lesen können.“

Tja, so viel zum Spaß des unterhaltsamen Teils. Das Schreiben ist übrigens keine Erfindung aus der MN-Ideenschmiede. Es war tatsächlich an der Bank angebracht – fein säuberlich mit Klebestreifen. Obs echt ist, sei dahingestellt.

Spaß an der Drehbank

Man kann aber den Nachtwandlern zumindest drei Dinge nicht vorwerfen: Zerstörungswut, mangelnde Intelligenz und Schadenfreude als Spaßverderber. Sie haben das Spiel mit ihrer heißen Spur wieder interessant gemacht. Auf zu Level 5?

Markranstädt am 2. Oktober 2019.: Süden oder Norden? Hauptsache Westen – den feiern wir morgen schließlich.

Eine MN-Informantin, die der erneut gedrehten Bänke zuerst ansichtig wurde und uns davon in Kenntnis setzte, befürchtet gar einen politischen Hintergrund. Erst kurz vor den Wahlen, jetzt unmittelbar vor der Einheitsfeier. Mal sehen was passiert, wenn sich für den 24. Dezember der Rote ankündigt. Aber das passiert frühestens in Level 8.

 






2 Comments to Level 4 completed: Parkbänke erneut umgedreht

  1. Bentin sagt:

    Jetzt, wo Ihr es sagt … Stimmt. Ein Mann, ein Wort bzw kurz. Oder gar nix. Frauen kringeln und malen. Langsam mag ich die Aktionen. Weil sie an den Till erinnern. Es fehlen nur noch Schuhe in Bäumen o.ä.
    Und alles trotz Streifendienst seit Wochen gänzlich unentdeckt.
    Ihr habt Recht mit Weihnachten. Den ECHTEN Weihnachtsmann kennt ja auch keiner. Nur seine Trittbrettfahrer.
    Lange VOR Weihnachten aber ist erstmal Halloween. Meine Neugierde ist erwacht.
    Vorfreude pur auf Level 5 o. 6.

  2. Paule sagt:

    Cool, Bonnie & Clyde, sie schreibt er schraubt!
    Geflüchtet wird anschliessend stilgerecht im alten MAF!
    Wow, wie sexy, diese Bankdrehaktion!

    PS: Für’s Poesiealbum:

    Sanddorn, Hecken Schlehen,
    alle Bänke drehen,
    nur diese eine nicht,
    die da heisst vergiss mein nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.